Most Popular Books

Archives

Bildverarbeitung für die Medizin: Grundlagen, Modelle, - download pdf or read online

By Dipl.-Ing. Thomas Lehmann, Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Walter Oberschelp, Dr.-Ing. Erich Pelikan, Univ.-Prof. em. Dr. med. Rudolf Repges (auth.)

ISBN-10: 3540614583

ISBN-13: 9783540614586

ISBN-10: 3642604870

ISBN-13: 9783642604874

Dieses Lehrbuch gibt erstmals in einer kohärenten, systematischen Darstellung einen umfassenden Überblick über den interdisziplinären Bereich Medizinische Bildverarbeitung. Verfaßt von einem staff erfahrener Autoren, die in den beteiligten Disziplinen forschen und lehren, wendet es sich an Studierende und Praktiker der Informatik, Mathematik, Elektrotechnik, Physik und Medizin.
Nach einem einführenden Kapitel über medizinische Fragestellungen geht der Weg von den technischen Grundlagen der Erzeugung medizinischer Bilder zu den Problemen der Bildwahrnehmung, von den unterschiedlichen mathematischen Modellierungen für medizinische Bilder zu den Algorithmen, mit denen heute medizinische Bilder verarbeitet werden.

Show description

Read Online or Download Bildverarbeitung für die Medizin: Grundlagen, Modelle, Methoden, Anwendungen PDF

Best german_4 books

Get Bauelemente der Physikalischen Technik: Ein Leitfaden zur PDF

Der Wissenschaftler, der erfolgreich arbeiten will, mull sich auf ein enges Fachgebiet spezialisieren. Der Ingenieur, der eine Forschungs apparatur entwickeln soil, muG im Gegensatz dazu aile Bereiche der Technik einsetzen konnen: Technologie, Maschinenbau, Vakuum technik, Stromungs- und Warmetechnik, Tieftemperaturtechnik, Elektro technik, Elektronik, Optik, Strahlentechnik.

Extra resources for Bildverarbeitung für die Medizin: Grundlagen, Modelle, Methoden, Anwendungen

Sample text

Aus [Mec84]) . fahren angegangen werden. Röntegenübersichtsaufnahmen bzw. Durchleuchtung zumeist unter Verwendung von Kontrastmittel stellen die häufigsten Verfahren insbesondere bei der Magen- und Darmuntersuchung. Eine hohe Aussagekraft hat auch das CT (Abb. 11) und die Sonographie (Abb. 10) . Im Vergleich zu anderen bildgebenden Verfahren fällt aber die schlechte Qualität von Ultraschallaufnahmen auf. Zur detaillierten Auswertung sonographischer Aufnahmen ist deshalb eine umfangreiche Erfahrung notwendig.

In der von medizinischen Fragestellungen und Verdachtsdiagnosen geleiteten radiologischen Denkweise hat diese Struktur keine Bedeutung, sie ist quasi orthogonal dazu. Wie stark diese aus ärztlicher Sicht getriebene Verfahrensauswahl sein kann, zeigt die innerhalb der Radiologie als eigenständige Disziplin etablierte Neuroradiologie. Die Auswahl der bildgebenden Verfahren wird hier an Leitsymptomen wie Halbseitenlähmung, traumatische Schädigung des ZNS oder Bewußtseinstrübung festgemacht. B. CT bei Impressionsfraktur) begründbar, sie treibt diese aber nicht!

Der Transmissionsswinkel ß ergibt sich wie in der Optik. Die Brechung erfolgt stets zu dem Medium mit der geringeren Ausbreitungsgeschwindigkeit hin. 40 2. Technik der Bilderzeugung pr imäre Rö ntgenstrah len geschwächte Röntgenstrah len Halbschatten Kernschatten Punkt- bzw. flächenförmige r Brennfleck der Röntgenröhre Hal bschatten Objekt Detekto r Abb. 11. Bei der Röntgenabbildung durchdringen die primären Röntgenstrahlen das Objekt. Der Detektor registriert die entlang der Strahlen summierten Schwächungswerte.

Download PDF sample

Bildverarbeitung für die Medizin: Grundlagen, Modelle, Methoden, Anwendungen by Dipl.-Ing. Thomas Lehmann, Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Walter Oberschelp, Dr.-Ing. Erich Pelikan, Univ.-Prof. em. Dr. med. Rudolf Repges (auth.)


by Paul
4.2

Rated 4.78 of 5 – based on 23 votes

Comments are closed.