Most Popular Books

Archives

Barock: Lehrbuch Germanistik by Dirk Niefanger PDF

By Dirk Niefanger

ISBN-10: 3476007960

ISBN-13: 9783476007964

ISBN-10: 3476024377

ISBN-13: 9783476024374

Barockliteratur im Spiegel der Kulturwissenschaften. Der Autor behandelt die wichtigsten Werke z. B. von Gryphius, Lohenstein, Bidermann und Weise, widmet sich zentralen Einzeltexten der Epoche und stellt auch weniger bekannte Textsorten wie Musikdrama oder historische Sonderformen sowie den höfisch-historischen Roman vor. Für die three. Auflage wurden Passagen zur Grimmelshausenforschung, zu Historiographie und Autobiographie sowie zum Thema Literatur und Wissen ergänzt.

Show description

Read Online or Download Barock: Lehrbuch Germanistik PDF

Best german_16 books

Die Welt der VBA-Objekte: Was integrierte Anwendungen by Harald Nahrstedt PDF

Dieses Fachbuch setzt VBA-Kenntnisse voraus. Es beschreibt die Objektmodelle der Office-Anwendungen und zeigt mithilfe integrierter Beispiele die Nutzung der Bibliotheken. Der Leser ist damit in der Lage, aus einer Anwendung heraus mittels VBA andere Anwendungen zu öffnen und zu nutzen. Es werden auch Anbindungen außerhalb der Office-Welt angesprochen.

Lernen mit Neuen Medien im Strafvollzug: - download pdf or read online

Der Band legt Evaluationsergebnisse der Projekte e-LiS und TELFI vor. Beide EU-Projekte haben zum Ziel, mittels E-Learning die Qualifikation von Strafgefangenen zu verbessern, ihre Chancen auf Beschäftigung zu steigern und ihre Integration in Arbeitswelt und Gesellschaft zu erleichtern. Der Sammelband richtet sich an alle, die sich für E-Learning im Allgemeinen und für Strafvollzug im Besonderen interessieren.

Get Videoprofis im Alltag: Die kommunikative Vielfalt der PDF

René Tuma präsentiert fokussierte ethnographische Fallstudien über Videoanalysen in der Marktforschung, dem Sporttraining und bei der Polizeiarbeit. Anhand sorgfältiger Rekonstruktionen der kommunikativen Tätigkeiten der ExpertInnen werden die Vorgehensweisen bei der Interpretation von Videodaten herausgearbeitet.

Additional info for Barock: Lehrbuch Germanistik

Example text

Auffällig sind die konfessionellen Gegensätze (katholisch – protestantisch), denen grob politische (kaiserlich – ständisch) und geographische (süd – nord) entsprechen. Hinzu kommen gesellschaftliche (höfisch – bürgerlich) oder patriotische Positionen (national – regional), die jeweils miteinander konkurrieren. Dass aus den leicht konstatierbaren Antipoden bei genauerem Hinsehen komplizierte Systeme werden, zeigt ein Blick auf die Kultur: Neben der höfischen und kirchlichen Kultur erscheinen so die Universitäten und Gymnasien als dritte Kulturinstitution des 17.

Die deutschen Länder wandelten sich von Personenverbandsstaaten auf der Basis alter Lehensvorstellungen mehr und mehr zu institutionellen Flächenstaaten. Verwandtschaftsbeziehungen, Klientelverhältnisse und Lehensrechte ergaben für manche Gebiete praktisch unüberschaubare Regierungsansprüche. Lehensverflechtungen bestanden auch zu ›nicht-deutschen‹ Ländern wie Polen und Frankreich. Zum Reich gehörten vor 1648 noch Staaten, die de facto schon selbständig waren, wie die Schweiz oder nach Selbständigkeit strebten, wie die Niederlande; andere, offensichtlich nicht deutsche, waren eingegliedert, wie Franche-Comté, die spanischen Niederlande oder norditalienische Staaten.

In Wien pflegte der Adel allerdings – anders als an den meisten anderen deutschen Höfen – einen eher spanischen Hofstil. Die Schlossanlagen waren Orte der Repräsentation, in denen sich der Adel inszenierte und sich huldigen ließ. Das Zeremoniell war äußerst luxuriös, genau festgelegt und minutiös geplant. Das Barockschloss mit seinen Bauten war die Szenerie für Festumzüge (s. Kap. 6), Ballette, Opern (s. Kap. 7), Schauspiele (s. Kap. 6), Feuerwerke und prachtvolle Gottesdienste. In Teilen der Barockgärten wurden genau geplante Jagden abgehalten.

Download PDF sample

Barock: Lehrbuch Germanistik by Dirk Niefanger


by Brian
4.3

Rated 4.83 of 5 – based on 10 votes

Comments are closed.